Wie kann der Einkauf in der Hotellerie rationell gestaltet werden?

E. Schaerer (Direktor des Hotels “Baur au Lac”, Zürich)

The Tourist Review

ISSN: 0251-3102

Publication date: 1 April 1949

Abstract

Die heutigen Gestehungskosten zwingen dazu, dem Einkauf im Hotel viel mehr Aufmerksamkeit zu schenken, insbesondere, wenn die seriös errechneten Verkaufspreise vom Gast nicht bezahlt oder von den Behörden nicht bewilligt werden. Dazu gehört vor allem eine elementare Warenkunde. Sie sollte nach Büttiker als Minimum umfassen:

Citation

Schaerer, E. (1949), "Wie kann der Einkauf in der Hotellerie rationell gestaltet werden?", The Tourist Review, Vol. 4 No. 4, pp. 190-194. https://doi.org/10.1108/eb059650

Publisher

:

MCB UP Ltd

Copyright © 1949, MCB UP Limited

To read the full version of this content please select one of the options below

You may be able to access this content by logging in via Shibboleth, Open Athens or with your Emerald account.
To rent this content from Deepdyve, please click the button.
If you think you should have access to this content, click the button to contact our support team.